• Herzlich Willkommen auf Lightpainting Helpdesk!
  • Forum für und von Lightpainter.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Flexibler Lichtstreifen
#1
Heute zeige ich euch eine sehr einfache Möglichkeit einen flexiblen Lichtstreifen zu bauen. 
Das schöne an diesem Tool ist, das das Licht nur in eine Richtung abgestrahlt wird, man sich also keine Sorgen um Streulicht machen braucht.

Erst mal zu den Zutaten:
* Ein einfacher Gartenschlauch
* LED Strip (es ist Sinnvoll ein RGB Strip zu nehmen, dann hat man viele Möglichkeiten)
* günstiges "klares" Bau-Silikon (das wo klar transparent drauf steht aber im Endeffekt milchig aushärtet)
* optional: Alufolie
   

Zuerst sorgt man dafür das der Schlauch nicht mehr so stark gekrümmt ist. Das kann man entweder machen, in dem man den Schlauch ein paar Tage lang irgendwo ein spannt und gerade zieht, oder wenn man es schneller haben will ein wenig vorsichtig mit einer Heißluft-Pistole nach hilft. Dann schneidet man den Schlauch gerade der Länge nach auf. Bei dem hier gewählten Schlauch ist dies sehr einfach, da man entlang der Kreuze vom grünen Gitter schneiden kann.
   

Man kann entweder den LED Strip einfach so in den Schlauch einsetzen, oder wenn man es etwas heller haben will Alufolie als Reflektor benutzen. Mit der Alufolie ist das Licht auch ein wenig besser verteilt. Die Alufolie wird in sehr schmale Streifen (etwas so breit wie die LED Strips) geschnitten und an einer Seite des Schlauches befestigt. Ein Klebe-Stift reicht vollkommen aus um die Alufolie so lange in Position zu halten bis diese später vom Silikon fixiert wird.
   

Nun wird gegenüber der Alufolie der LED Strip in den Schlauch geklebt. Die LED Strips haben meistens eine selbst klebende Rückseite, so das es hier recht einfach ist. Es macht nicht viel aus das dieser Kleber nicht sehr gut am Schlauch haftet, er muss nur solange in Position gehalten werden bis das Silikon eingespritzt wird.
   

Nun spritzt man das Silikon großzügig in den Schlauch ein. Dabei sollte genug Silikon eingespritzt werden das ein paar cm breiter Spalt entsteht. Es macht erst mal nichts aus wenn nach oben etwas heraus quilt in diesem Schritt. Einfach gleichmäßig den Schlauch ausfüllen und dabei darauf achten das LED Strip und Alu nicht verrutschen.
   

Um den Spalt glatt zu bekommen tunkt man einfach einen Finger großzügig in Spülmittel ein und streicht damit das Silikon glatt bzw trägt überflüssiges Silikon ab. Das Spülmittel verhindert man Silikon an den Fingern kleben hat. Man sollte häufig den Finger neu eintunken. Überflüssiges Silikon am besten in eine Küchenrolle abstreifen.
   

Sobald das Silikon ausgehärtet ist (die Dauer dafür steht auf der Tube) kann man mit einem feuchten Lappen das Spülmittel wieder vom Silikon und Schlauch abwischen und das Tool ist fertig. Man sollte aber beachten das man den Schlauch nur senkrecht zu dem Spalt biegen sollte, da der LED Strip sich nicht gerne seitlich verbiegen lässt.

Was kann man damit machen?
Nun dadurch das man jetzt einen flexible Lichtstreifen hat kann man damit recht kuriose Lichtgestalten und Gewächse entstehen lassen. In dem man den Schlauch gerade zieht und in der Bewegung verbiegt oder einrollt entstehen Lichtspuren die an außerirdische Gewächse erinnern.

Hier ein paar Beispiele:
   
   
 
Reply }
Thanks given by: Ortwin Mueller
  


Gehe zu:


Browsing: 1 Gast/Gäste